FAQ

Antworten auf Fragen, die Sie
vielleicht zu Translator.FM und mehr haben.…

Anwendungsmerkmale

- Zuhörer können eine Verbindung zum WLAN-Netzwerk herstellen oder die mobile app translator.fm öffnen und über ihr mobiles Internet die Übersetzung anhören.
Natürlich. Sie gelangen zu den Tonaufnahmen über ihr individuelles Panel.
Wir verwenden OPUS-Codec für die Audiokomprimierung. -Niedrig: 32 kbit / s, Full-Band-Sprache, Audiobandbreite 20 kHz, Abtastrate 48 kHz -Normal: 64 kbit / s, Full-Band-Mono-Musik, Audiobandbreite 20 kHz, Abtastrate 48 kHz -Hoch: 128 kbit / s, Full-Band-Mono-Musik, Audiobandbreite 20 kHz, Abtastrate 48 kHz
Unbegrenzt. Sie benötigen jedoch für jede Sprache einen Computer und einen Dolmetscher.  
Natürlich. Sie erreichen die Echtzeitstatistiken über ihr individuelles Panel.  

Ausrüstung

- Für eine Veranstaltung mit bis zu 100 Teilnehmern wäre ein Standardcomputer ausreichend. - Für Veranstaltungen mit mehr als 100 Hörern empfehlen wir einen Computer mit mindestens einem 2,4 GHz Dual-Core-Prozessor und 8 GB RAM. - Windows- und Mac-Computer sind mit unserem System kompatibel.
In diesem Fall muss der Veranstalter Kopfhörer an die Teilnehmer verteilen. Auf Wunsch liefern wir auch Kopfhörer.
Translator.fm funktioniert auf iOS-Version +8.0-iPhones und allen Android-Version +4.0-Geräten.

Mobile App

Sie verbraucht im Durchschnitt 5-8% der Batterie pro Stunde.
Die Sendung wird während des Gesprächs pausiert. Sie können danach zur App zurückkehren und die Sendung weiterverfolgen. Das gleiche gilt auch für Anrufe über WhatsApp & Co.
Natürlich. Genauso wie bei Apps wie Spotify, Podcast usw. können Sie auch hier beliebige Aufgaben erfüllen während Sie die Sendung verfolgen.

Übertragungssoftware

Ja. Je nach WLAN-Infrastruktur kann diese Verzögerung bis auf eine halbe Sekunde reduziert werden.
Ja, er kann zur beliebigen Zeit da weitermachen, wo er aufgehört hat.

Teilnehmer

Wir empfehlen Ihnen, die Teilnehmer einige Tage im Voraus über den Betrieb des Translator.fm-Übersetzungssystems zu informieren. Es gibt keine Möglichkeit, über Tablets, Computer oder sonstigen Geräten außer Smartphones, Simultanübersetzungen aus unserem System anzuhören.
Sie können die Benutzerhandbücher studieren. Da wir vor Ort sind, werden unsere Mitarbeiter behilflich sein, wenn Teilnehmer Probleme mit der Anwendung haben.

Dolmetscher

Nein. Sie benötigen einen Dolmetscher für die Übersetzung.
Ja, er kann zur beliebigen Zeit da weitermachen, wo er aufgehört hat.
Es sind keine professionelle Mikrofone erforderlich. Für eine hohe Tonqualität empfehlen wir jedoch, im Voraus ihr Mikrofon mit unserem System zu testen.

Internet und WLAN

Für die Translator.fm-Anwendung empfehlen wir, dass Sie ca. 120 kbps pro Zuhörer und * 1 Mbps für den Übertragungscomputer haben.
Dies ist unterschiedlich je nach WLAN-Infrastruktur und je nach Ort. Die Teilnehmer können sich innerhalb des Abdeckungsbereichs frei bewegen. Wenn Ihre Aktivität im Internet ausgestrahlt wird, können Sie den Redner mit Ihrem mobilen 3G / LTE-Internet unabhängig vom Standort weiterhin verfolgen, auch wenn Sie sich nicht im Aktivitätsbereich befinden.
Translator.fm-Produkte unterstützen eine unbegrenzte Zahl an Zuhörern. Abhängig von der WLAN-Infrastruktur des Raums werden Tests durchgeführt und Sie werden über die optimale Zahl an Zuhörer informiert.
Natürlich. Das einzige wichtige Kriterium ist, dass alle WLAN-Hotspots mit demselben Netzwerk verbunden sind.
Wenn die Veranstaltung nur im lokalen Netzwerk gesendet wird und der Benutzer die Sendung vom lokalen Netzwerk verfolgt; Übertragungssoftware: Durchschnittlicher Upload 150 MB / h, durchschnittlicher Download 10 MB / h Mobile App: Durchschnittlicher Download 60 MB/h Wenn die Veranstaltung für das Internet offen ist und der Benutzer die Sendung im Internet verfolgt; Übertragungssoftware: Durchschnittlicher Upload/Download 10MB/h Mobile App: Durchschnittlicher Upload/Download 10MB/h
Wenn die Teilnehmer, die die Sendung im Internet verfolgen, die Übersetzung bereits hören, können sie sich die Sendung anhören, solange sie die Anwendung nicht schließen. Neue Teilnehmer, können sich nicht mit der Übersetzungssendung verbinden, da die erste Verbindung einen Internetanschluss benötigt. Wenn die Teilnehmer die Sendung aus dem WLAN-Netzwerk verfolgen, hat das Internet keinerlei Auswirkungen auf die Benutzer.
Wir machen kostenlose Ausrüstungsvorschläge für den Veranstaltungsort und die Teilnehmerzahl. Detaillierte Informationen erhalten Sie, wenn Sie eine E-Mail an sales@translator.fm senden.
Klicken Sie hier, um es kostenlos zu testen.